Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Ständige Maulbewegung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 150
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 13:48    Titel: Ständige Maulbewegung Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Ich hab 14 Koi alles Männer und alles zwischen 50 -70 cm
. Nun zur Frage 2 von ihnen eine. Karashi und ein benigoi haben ständige Maulbewegung (auf zu ) bei allen anderen ist es nicht .
Die Wasserwerte sind alle top (JBL Tröpfintest ).
Sauerstoff liegt bei 100 %.
Wir füttern 6 Mal am Tag mit einen Futter Automat 300g .
Es fressen alle ,sie schwimmen alle normal auch die 2 erwähnten
Ich kann weiter nichts feststellen außer das die beiden ständig das Maul auf und zu machen . Was kann das sein muss ich mir Sorgen machen ?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 31.07.2017 13:48    Titel: Links zum Thema

Nach oben
cmyk
Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2010
Beiträge: 1305
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 15:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mal einen rausfangen und in´s Maul sehen, vielleicht klemmt was drin ( Stein o. ä.)

gruss
holger

_________________
Wenn Microsoft die Lösung ist hätte ich gerne mein Problem zurück
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 150
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 15:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

nichts zusehen!
Nach oben
FanaticKoifan
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 317
Wohnort: 44532

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 16:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hast du dir die Kiemen mal angeschaut? Oder evtl nen Abstrich gemacht?
_________________
Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus!!
Nach oben
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2517
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 17:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn du den Tropftest nicht nen mm über der Wasseroberfläche der Probe abtropfst, kann die schon Sauerstoff aus der Luft binden und mitwerten. Dann sieht dein Ergebnis wie jetzt dufte aus, im Teich ist es aber zu wenig. Zumal bei den warmen Temperaturen immer weniger Sauerstoff im Wasser gebunden ist.

Daher die Frage: Sind es zufällig auch die beiden Größten Koi? Diese haben nämlich den größten O2 Bedarf und reagieren am ehesten mit diesen Symptomen.

_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 150
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 18:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Die 2 größten Koi wird ich jetzt nicht sagen es sind sicher 8 Stück die an der 70 cm kratzen . Kiemen sind top nichts zusehen . Ich werde den Test noch Mal machen .
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 150
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 19:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

So den karashi hab ich betrübt und mir die kiemen angeschaut . Es ist ein gleichmäßiger weisser Belag auf den kiemen zusehen , zur Kontrolle hab ich noch ein anderen gefangen der normal atmet da sind die kiemen schön rot .
Also was bedeutet der weissen Belag ?
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 150
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 19:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

foto
Nach oben
H. Keller
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.03.2016
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 20:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Definitv sind die Kiemen geschwollen. Ich sehe dass die grau oder weiß ummantelt sind. Normal sollte das so absolut rot sein.
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 150
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 20:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das sehe ich auch so ,
Nach oben
konny
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 1434
Wohnort: 22850 Norderstedt

BeitragVerfasst am: 31.07.2017 22:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

bei dem dicken Schleim auf den Kiemen vermute ich Parasiten, in erster Linie Kiemenwürmer und durch den Schleim ersticken die Koi so langsam. Die versuchen durch das Maul Sauerstoff aufzunehmen und haben keinen O2/CO2 austausch in den Kiemen.

Abstrich und Kurzzeitbad mit Jodfreiem Salz bringt erst ein Ergebniss und dann etwas erleichterung für den Koi

_________________
Gruß Konny

---------------------------------------------------------
Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen.
Curt Goetz
www.mobile-tiergesundheit.de Für Koi-Gesundheit unterwegs
Nach oben
elsau
Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.09.2014
Beiträge: 150
Wohnort: Elsau

BeitragVerfasst am: 01.08.2017 07:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

schein ist da keiner auf den Kiemen zu sehen und Kiemenwürmer auch nicht,den die kann man mit dem blossen Auge sehen.
Nach oben
konny
Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 1434
Wohnort: 22850 Norderstedt

BeitragVerfasst am: 01.08.2017 08:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

elsau hat Folgendes geschrieben:
schein ist da keiner auf den Kiemen zu sehen und Kiemenwürmer auch nicht,den die kann man mit dem blossen Auge sehen.


Laughing und ich frag mich warum ich bei den Untersuchungen immer ein Mikroskop benutze. Da brauch ich wohl nur eine neue Brille.

Spaß beiseite, Kiemenwürmer kann man nicht mit dem bloßen Auge sehen, nicht mal wenn sie gestapelt sind.

_________________
Gruß Konny

---------------------------------------------------------
Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen.
Curt Goetz
www.mobile-tiergesundheit.de Für Koi-Gesundheit unterwegs
Nach oben
Biba
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2012
Beiträge: 2517
Wohnort: 3509*

BeitragVerfasst am: 01.08.2017 13:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich wusste es schon immer Ihr, Quacksalber. Phaa. Mikroskop ist doch nur Geldmacherei!!*

Shocked Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Evil or Very Mad


* Verweis auf die Signatur

_________________
Gruß Frank
Lass die Gedanken weiter tanzen!

Hinweis: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten, sowie Ironie, Sarkasmus, absolute Frechheiten, ebenso wie Tipp- und Schreibfehler und selbst Anteile von Dummschwatz und Dämlichkeiten sind möglich.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Haltung & Verhalten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ständige Maulbewegung Der Falke Krankheiten 9 12.05.2015 15:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Machen ständige Temperaturschwankunge... Kallisti Haltung & Verhalten 7 19.06.2009 12:06 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group