gelb/bräunlich Wasser von Raupen-Kacke

Axel Hanss

Mitglied
Hallo Leute,

Grüße aus Japan. :D

Die letzten Tage hab ich bemerkt, dass sich mein Teichwasser trübt. Es wurde so gelblich, bräunlich.
Außerdem fielen uns so schwarze Kugeln rund um den Teich auf.
Miko meinte, das dass Raupen-Kacke wäre und wir den Baum der am Teich steht beschneiden sollten weil sie eh schon die Hälfte der Blätter gefressen haben.

Geglaubt hab ich ihr das erst nicht so wirklich, da ich keine Raupen sehen konnte und diese schwarzen Dinger mit 4-6mm für eine Raupe wirklich verdammt groß sind.

Heute haben wir es nun also getan, den Baum beschnitten und auch drei Raupen gefunden.
Riesig! So 7-8cm und Giftgrün.

Ich hab dann auch mal etwas von der Raupen-Kacke die da überall rum lag in etwas frisches Wasser gegeben.
Und siehe da, das Wasser wurde bräunlich gelb. :evil:

Nun also meine eigentliche Frage:
Ist von Raupen Kacke gefärbtes Wasser schädlich für die Fische und, was kann ich dagegen tun?
Hab schon Bakterien in den Filter gegeben als ich ihn gestern reinigte.
Bin am überlegen das Wasser zu wechseln. so 25% raus und neu. Oder ist das zuviel oder noch zu wenig?

Auch wenn es den Fischen vielleicht nicht schadet, ich möchte dieses braun gelbe Wasser nicht. Die Kois sehen da drin so..... wie soll ich sagen..... gelb bräunlich aus.

Gruß, Axel
 

Anhänge

Martin69

Mitglied
Also , wenn du nicht grad vom anderen Ende der Welt schreiben würdest :wink: , hätte ich auf irgendeinen Schwärmer getippt 8)
Vielleicht Winden ……. , oder Liguster ……… da das aber auch hier schon recht schwer wird , da die Zeichnungen sehr variieren und ich mich mit den japanischen Varianten mal garnicht auskenne :oops: würde ich Miko doch fragen , oder fragen lassen :lol: . Was für einen Baum hast du denn stehen ?
Vielleicht musst du an dessen Namen nur Schwärmer anhängen 8)
Das jetzt deren Kacke schlecht sein soll , kann ich mir nicht vorstellen .Wenn dich die Farbe stört mach WW und entferne die Kacker :lol: Natürlich nur umsiedeln
8)
 

klaus1

Mitglied
Muss denn ein Baum direkt über den Teich wachsen ??
.... weg mit den Ästen die überm Teich hängen!
Und so 10-20% Wasserwechsel je Woche ist im Sommer doch eh Pflicht !
 

Axel Hanss

Mitglied
Jo, Stiehl wäre ne Idee.
Schon oft drüber nachgedacht! :wink:

Aber jetzt steht er eben da und ist im Teich integriert. Hab ihn extra um den Baum drum rum gebaut. :lol:

Ne gute Gartenschere hat aber auch ihren Dienst getan und nun steht er da. Gestutzt und etwas gelichtet obenrum. Hehe

Mittlerweile ist das Wasser auch wieder klarer geworden.
Ein paar Tage keine Kacke im Teich und alles ist wieder wunderbar.
 

Anhänge

Axel Hanss

Mitglied
klaus1 schrieb:
Und so 10-20% Wasserwechsel je Woche ist im Sommer doch eh Pflicht !
Echt? So oft?
Hätte ich jetzt nicht gedacht.

Wir haben hier gerade so 35°C am Tag. Und 25-30 in der Nacht.

Daher muss ich auch jeden zweiten Tag etwa 3cm Wasserstand nachfüllen.
Reicht das oder doch lieber Wasserwechsel?
 

Martin69

Mitglied
Münsteraner schrieb:
Das ist kein Wasserwechsel. Das nennt man nachfüllen.

:lol: :lol: Was für ein Baum war es denn nun ? Und " war " schreib ich weil du das was du da übergelassen hast lieber entfernen solltest
:? Das sieht ja furchtbar aus :twisted:
 

Axel Hanss

Mitglied
Martin69 schrieb:
Münsteraner schrieb:
Das ist kein Wasserwechsel. Das nennt man nachfüllen.

:lol: :lol: Was für ein Baum war es denn nun ? Und " war " schreib ich weil du das was du da übergelassen hast lieber entfernen solltest
:? Das sieht ja furchtbar aus :twisted:
Das weis ich nicht was es für einer ist.
Er stand beim Einzug schon da.
Aber hast ja recht. Er sieht nicht mehr schön aus.

Mal mit der Freundin quatschen was wir damit machen.
 

klaus1

Mitglied
Axel Hanss schrieb:
Münsteraner schrieb:
Das ist kein Wasserwechsel. Das nennt man nachfüllen.
Schon klar das dass kein Wasserwechsel ist sondern ein Nachfüllen.

Daher frage ich ja: Nachfüllen ausreichend oder trotzdem noch ein Wasserwechsel?

...erklärt sich mit ein wenig nachdenken fast von selbst :

Beim Nachfüllen können sich unerwünschte Stoffe immer weiter aufkonzentrieren ! (Nitrat,Phosphate usw.)

.... nur mit Wasserwechsel bringen wir das was unerwünschtes raus
:idea:

(und je nach Besatzdichte werden von 30% am Tag bis 10% im Monat die gängigen Werte sein)
 

Martin69

Mitglied
Kannst du mir n paar gute Bilder von Blatt und Stamm zukommen lassen :wink: Nur Interesse halber :lol:
 

Axel Hanss

Mitglied
Wasserwechsel ist gerade im Gange. :D

Außerdem hab ich spezielle Bakterien bekommen die in den Filter gelegt werden.
Das ist eine Art Brei in einem Beutel. Das kommt in ein Netz und dann in den Filter.

Ist so eine Profi-Kulur die im freien Handel nicht erhältlich ist und nur von Züchtern eingesetzt wird.

Na das muss ja gut sein! 8)
 

Anhänge

Oben