milchsäure

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

koifred

Mitglied
hallo brauch einen rat ,in meinen milch säuren sind viele weisse klumpen kann ich sie noch benutzen ,kauf sept.2018mfg.koifred
 

edekoi

Mitglied
Du kannst gerne den Kanister in den Teich schütten. Der Effekt geht aber gegen Null, da nach einem Jahr fast alle Zucker zu Milchsäure vergoren wurden und daher die meisten MS-Bakterien abgestorben sind (an den Klumpen erkennbar).

Bei konstanter Kühlung bei 8 Grad sollen aber noch ein paar Ms-Bakterien nach drei Jahre lebend nachweisbar sein.

Der pH-Wert könnte aber um 0,01 sinken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du kannst gerne den Kanister in den Teich schütten. Der Effekt geht aber gegen Null, da nach einem Jahr fast alle Zucker zu Milchsäure vergoren wurden und daher die meisten MS-Bakterien abgestorben sind (an den Klumpen erkennbar).
vielen dank,das war eine genaue info.
Die leider völlig falsch ist.
Bei den weißen Flocken handelt es sich nicht um abgestorbene Bakterien. Es sind Hefen die nach einiger Zeit in der Lösung dominieren können. Die Milchsäurebakterien sind auch nicht abgestorben, sie sind im "Schlafmodus". Ob sie bei dem relativ geringen Nahrungsangebot im Teich für sie aktiv werden ist eine andere Frage.
 

edekoi

Mitglied
War ja klar. ;)
Hatte Fred irgendwo geschrieben, dass er eine Mischung aus Bakterien und Pilzen gekauft hat?

Ach wenn die Flocken eine Mischung aus nicht mehr aktiven Bakterien und nicht mehr aktiven Hefepilzen sind, ändert das nichts an meiner Aussage, dass die Wirkung gegen Null geht. Denn auch die Hefen haben keinen Zucker mehr, den sie vergären können.
Und wenn man gekapselte Sporen aus der Suspension in ein völlig anderes Teichmilieu kippt, wird vermutlich kaum etwas passieren … aber das hat Bernhard ja auch gerade geschrieben.

Sooo völlig falsch ist das nicht Fred.
 
Zuletzt bearbeitet:

edekoi

Mitglied
Fred,

sag uns doch mal bitte, welches konkrete Produkt du gekauft hast.
Hersteller, Name … evtl. Foto vom Etikett.
 
Oben