Nach wieviel Tagen tötet das Wurmmittel den Hautwurm?

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

Gandi

Mitglied
Von der Antwort auf obige Frage hängt ab, wie lange ich die erforderliche Konzentration im Wasser halten muss.
Wer kennt die Antwort?
 

austriacarp

Mitglied
Was für ein Wurmmittel hast du? 1 Woche soltest du schon das Wirmmittel im Wasser halten wenn du größere Wasserwechsel benötigst musst du die ersten Tage nachdisieren sonst kannst dubmit resisdenzen rechnen.
 
Soll man nicht immer eine zweite Dosis in den Teich geben. So temperaturabhängig im Abstand 5 oder sieben Tagen wegen der neu geschlüpften Würnmer?
 

Gandi

Mitglied
Was für ein Wurmmittel hast du? 1 Woche soltest du schon das Wirmmittel im Wasser halten wenn du größere Wasserwechsel benötigst musst du die ersten Tage nachdisieren sonst kannst dubmit resisdenzen rechnen.
Pranziquantelhaltig.
Wirkung: "Die durch den Wirkstoff verursachte Öffnung der Calciumkanäle der kontraktilen Zellen der Wurmaußenhaut führt zur spastischen Lähmung des Wurmes und mithin zu dessen Tod"
Das soll bis zu einer Woche dauern?
 

austriacarp

Mitglied
Kannst du Kiemenwürmer ausschließen? Praziquantel würde ich auf jeden Fall 2 mal behandeln da es nicht Ei tötend ist und der Biologie und den Koi nicht schadet Für mich das Beste am Markt nur leider schwer erhältlich.
 

Gandi

Mitglied
Kannst du Kiemenwürmer ausschließen? Praziquantel würde ich auf jeden Fall 2 mal behandeln da es nicht Ei tötend ist und der Biologie und den Koi nicht schadet Für mich das Beste am Markt nur leider schwer erhältlich.
Das wäre ein anderes Thema. Aber OK: Der Unterschied ist im Abstich recht deutlich zu erkennen.
 

Gandi

Mitglied
Wenn es keine Kombi ist, sondern nur Praziquantel genügen 3 Stunden.
Unter einem Tag war auch meine Vermutung, weil das Scheuern der Fische schon nach einigen Stunden aufhört.
Zudem: Gebe ich Säugetieren das Mittel, so dauert die Darmpassage auch nur wenige Stunden.
 

Gandi

Mitglied
Also das stimmt mit Sicherheit nicht.
Kannst Du mir das näher erklären? :)
Lese ich die Beipackzettel durch, so wird zwar pauschal von einer Woche gesprochen, die z.B. die UV-Lampe aus sein soll. Dabei wir aber nicht zwischen lebendgebärenden und eierlegenden Würmern unterschieden.
Bei Kiemenwürmern halte ich die Konzentration lange und wiederhole deshalb die Behandlung, da ich die Würmer im Eistadium nicht erwischen kann. Aber das war auch nicht das Thema meiner Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben