Regentonne vs IBC Container

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

Koiandi

Mitglied
Hallo,

ich habe aktuell eine Regentonne (350Liter) in meinem Filterkeller stehen die von 2 Bodenabläufen und einem Skimmer befüllt wird. Von dort wird das Wasser in einen Evo3 / 500 gepumpt. Die Regentonne ist ja nicht wirklich sehr stabil und ich würde die gerne vor dem Winter gegen was anderes austauschen. Die IBC Container gibt es allerdings erst ab 600 Liter und die kommen mir etwas groß vor. Hat da jemand eine andere Idee was man da nehmen kann?

Gruß
Andreas
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Was ist mit einer 240l-Mülltonne?
(Müllgroßbehälter)

Sie sind sehr stabil und einfach zu verarbeiten.
 

Bladde-x

Mitglied
ich hatte am Anfang auch eine die hat es mir zerrissen durch Frost. :cry:
 

AndyS

Mitglied
Bei meinen friert jedes Jahr der Rest der im Boden bleibt durch,
hatte zwar auch erwartet dass die Platzen , bis jetzt aber nicht
 

Bladde-x

Mitglied
bei euren Karibischen Wintern ist das kein Problem, bei uns im bayrischem Wald sieht der Winter ein wenig anders aus.
:lol:
 

Koiandi

Mitglied
Hallo alle,

Danke für die vielen nützlichen Tipps. Ich werde mich da wohl jetzt für was entscheiden müssen. Ich denke ich werde dann doch den IBC nehmen. Vielleicht kann man den ja mit irgendwas füllen oder macht das vor dem Hauptfilter keinen Sinn? Aktuell habe ich in meiner Regentonne die UV Lampe und das funktioniert ganz gut.

Gruß
Andreas
 

sternkoenig

Mitglied
Ich weiß nicht, ob das für Dich in Betracht kommt, aber ich habe zwei Regentonnen ineinander gestellt und dazwischen Styropor als Dämmung eingebracht. Das klappt auch beim Deckel und ist letzten Winter bei mir komplett durchgelaufen.
 

Koiandi

Mitglied
Hallo Stefan,

das ist auch eine gute Idee :thumleft:

Dann hast du gleich die Tonne isoliert. Ic hwerde aber dann doch lieber bei dem

IBC bleiben. Platz habe ich ja genug.

Gruß
Andreas
 
Oben