So .. Wasserprofis .. Analyse übern Stick

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

Martin69

Plus Mitglied
Hallo

Hab mal wieder was ;)
Kurz zur Geschichte .. Kollege hat nen Teich ( ca 12000 ltr , gefiltert über paar Regentonnen , Pumpenleistung ca 8000 / h wenn ich das einschätzen sollte , 6 Koi drin um die 30 cm , naturnah betrieben . Keine Probleme , nur " anstandshalber " mal einen JBL Stick eingetaucht und dann Panik geschoben ( O2 soll bei 6 liegen :cool: )Was meint ihr ?? Hat mich zwar gefragt , aber ehrlich meinerseits geschrieben ...... :rolleyes::rolleyes:
 

OlympiaKoi

Mitglied
6 mg/l O2 wären immer noch ausreichend. Sauerstoff lässt sich über Stäbchen, Tröpfchen oder App nicht sinnvoll messen.

Grüße,
Frank
 

Fred S

Mitglied
Super Wert :D:p meine haben auch nicht mehr, das ändert auch nicht die inzwischen zusätzlich zugeschaltete Luftpumpe im Teich :oops:
Sie suchen auch nicht die Stellen auf wo Luft ins Wasser eingetragen wird.
Was sagt mir das, sie sind zufrieden ;)
 

phil

Mitglied
Super Wert :D:p meine haben auch nicht mehr, das ändert auch nicht die inzwischen zusätzlich zugeschaltete Luftpumpe im Teich :oops:
Sie suchen auch nicht die Stellen auf wo Luft ins Wasser eingetragen wird.
Was sagt mir das, sie sind zufrieden ;)
sehe ich auch so. meine hingen manchmal, bevor ich einen membrantellerbelüfter eingesetzt hab, an einem der einläufe (kleiner wasserfall oder der einlauf vom pflanzenfilter). dieses verhalten sehe ich als indikator.
 

keule07

Mitglied
Auf Stick‘s würde ich auch nicht zählen, denke aber das die Tröpfchentests von JBL schon gut sind. Klar, sind keine dig. Messgeräte aber in meinen Augen allemal besser als die Stick‘s.
 
Oben