Umbau von gepumpt auf Schwerkraft

MZWuppKoi

Plus Mitglied
Moin Zusammen,

Nach dem ich letztens Ein Beitrag über meinen neuen skimmer gepostet hatte, schlug mir der ein oder andere vor mein ibc einzugraben etc. Nicht so hoch pumpen, ihr wisst was ich meine.

Irgendwie wollte ich da nicht dran Situation Terrasse schwierig, mmmh.

Jetzt denke ich doch über einen Umbau zu Schwerkraftbetrieb nach. Ich könnte meine Filter ohne größer Schwierigkeiten unter die Wasserlinie bekommen, wenn ein länger Zulauf und Rücklauf kein Thema ist.

Was denkt ihr über ca.10m Zulauf und 15m für den Rücklauf. Alles gerade aus ohne Bögen und so?
 

Martin69

Plus Mitglied
" Technische Zeichnung " wäre interessant ;) Wie förderstt du 25m denn ohne Bögen geradeaus und wieder in den Teich :cool:
 

MZWuppKoi

Plus Mitglied
" Technische Zeichnung " wäre interessant ;) Wie förderstt du 25m denn ohne Bögen geradeaus und wieder in den Teich :cool:
Ich male gleich mal was :) Aber das Gebäude liegt genau gegenüber und das Erdgeschoss quasi 1/2 unter der Wasserlinie. Insofern hätte ich nur Bögen um die Filter zu verbinden, der eigentliche Zulauf geht nach genauem Messen einfach 8,70m geradeaus. Rücklauf genauso.
 

Martin69

Plus Mitglied
3 x 110 werden nicht reichen ( meine Meinung ) auch die Strecke ist obendrauf nochmals schlecht . Was ist denn zwischen Anbau und Teich ?
 

MZWuppKoi

Plus Mitglied
Denke 6 x 110 ;) Schaff deinen Filter so nah an den Teich wie es geht :cool:
Ja würde ich gerne, aber unter der Terrasse Schotter Felsen und son Mist. Loch buddeln echt schlecht.einzige Alternative der Anbau,aber wie gesagt 8,70m.

Habe ich soviel Verlust auf die Länge, ich muss doch quasi keine Höhe überwinden. 6x 110 wäre ja auch kein Thema die meisten Trommler in der Größe können das ja.
 

Karstenkoi

Plus Mitglied
Na alles, du hast da 2x teich, 2x Terrasse, 2x Anbau stehen.
Einfacher wäre doch eine "Draufsicht" und die IBC und Rohre auch eingezeichnet
 

MZWuppKoi

Plus Mitglied
Na alles, du hast da 2x teich, 2x Terrasse, 2x Anbau stehen.
Einfacher wäre doch eine "Draufsicht" und die IBC und Rohre auch eingezeichnet
Links soll die Draufsicht sein und rechts das höhenprofil :DDie ibc kann ich im Anbau aufstellen wie ich lustig bin hinter der Wand genung Platz für alle möglichen Szenarien. Es ging hauptsächlich darum ob 8,70 förderstrecke ein problem darstellen, die förderhöhe wäre ja quasi null. Naja und die frage wieviel rohr in welcher Dimension, noch ist ja noch nix gemacht, ich will das eben vorher durchdenken. Das habe ich bei dem gepumpten Umbau nicht gemacht,da die verbaute Anlage schnell ordentlich funktionieren musste.
 

hamape

Mitglied
Kannst Du nicht anstatt der vielen Bögen die hinteren IBC an der schmalen Seite gerade verbinden ? Kommen aber bestimmt noch weitere Vorschläge.
Gutes Gelingen
 
Oben