Vorfilterung Japan Matten oder Schaumstoff?

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

nini

Mitglied
Hallo, bin grade dabei meinen Filter umzubauen und möchte mich nun an meine erste Kammer begeben. Darin liegen Säcke mit Schaumstoffwürfeln und oben hängt die UV Lampe. Ich würde gerne über den Säcken noch 1/2 Matten anbringen, die die Fläche vom IBC haben damit das Wasser durch die Matten durch muss (von unten nach oben), und so von Schwebeanteilen gereinigt wird. Vor dieser Kammer hängt ein Aquaforte ATF1 Trommler. Das heißt der grobe Schmutz ist raus, es geht wirklich um die Feinanteile. Würdet ihr dafür eher zu einer Japan Matte oder einer Schaumstoffmatte in 3-5cm tendieren? oder eine Kombi aus beiden? Sowohl im Blick auf die Filterung als auch auf die Reinigung.
Vielen Dank schon mal
 

keule07

Mitglied
Wenn Du den groben Schmutz heraus hast würde ich 2x J-Matten nehmen, lassen sich auch besser reinigen.
 

nini

Mitglied
Das war nämlich auch der Gedanke den ich hatte. Hatte mal was von feinen Filtermatten in 5cm gehört, jedoch denke ich dass diese wohl sehr schnell zu sitzen würden und die Reinigung dann auch nicht so einfach wird
 

nini

Mitglied
Okay super.
Danke
Jemand vielleicht noch nen Tipp, wo man die was günstiger kriegt?
Und am besten wäre dann in einem Stück? Also 120x100 oder?
Mit ner Fuge in der Mitte wäre wahrscheinlich nicht so produktiv oder?
 

keule07

Mitglied
Nach Möglichkeit immer in einem Stück oder eng aneinanderliegend.
Und eine große Auswahl bietet das Web. ;)
 

nini

Mitglied
Vielleicht könnt ihr mir ja nochmal helfen. Das ist die Problematik, die ich mit den Matten beheben will. Könnte das gehen oder liegt die Verfärbung an was anderem? Wenn ich mich richtig erinnere gibt es doch verschiedene Verfärbungen mit verschiedenen Ursachen oder?
 

Anhänge

Rascal23

Mitglied
Könnte das gehen oder liegt die Verfärbung an was anderem? Wenn ich mich richtig erinnere gibt es doch verschiedene Verfärbungen mit verschiedenen Ursachen oder?
Moin,
es kann am Futter, an zu wenig UVC-Leistung, an zu wenig Wasserwechsel, an zu wenig Umwälzung, an zu wenig Srömung oder oder oder liegen.
Da ist jeder Teich anders.;)
 

nini

Mitglied
Das dachte ich mir schon. Naja dann werde ich es mit den Matten halt einfach mal probieren müssen. Schaden wirds ja nicht.
 

Rascal23

Mitglied
Das dachte ich mir schon. Naja dann werde ich es mit den Matten halt einfach mal probieren müssen. Schaden wirds ja nicht.
Schaden kann es nicht, da wirst du auch was mit rausbekommen. Du mußt sie nur je nach Feinheit öfter auswaschen.
Ich wollte nur sagen, das es mehrere Stellschrauben am Teich und am Filtersystem gibt, an denen man was verändern kann.;)
 

nini

Mitglied
Ja das hoffe ich auch . Das mit den Stellschrauben versuche ich ja momentan. Meine nur ich hätte mal von MK ein Video gesehen wo er die verschiedenen Trübungsfarben und Ursachen erklärt und hätte ja sein können, dass man anhand der Bilder sagen könnte, dass da bspw ein Feinfilter nix bringt weil es Huminstoffe sind o.ä. . Ich versuche es jedoch mal damit, da ich bisher keinen richtigen Feinfilter habe.
 

keule07

Mitglied
Hallo,
für mich sieht Dein Wasser nach Schwebealgen aus... hier hilft nur eine UVC.
Entweder ist die Leistung der UVC zu klein oder sie ist nicht richtig platziert. Wenn ich es richtig gelesen hab hast Du sie nur irgendwie oberhalb aufgelegt/gehängt. Wäre mal gut zwei, drei Bilder Deines Filteraufbau zu sehen. Denke das hier schon der Hund begraben sein könnte. ;)
 
Oben