Bauanleitung Rieselfilter

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

Hi-Shusui

Mitglied
Moin,

kann mir jemand bitte eine Anleitung für einen "Low-budget" Riesler geben ??

Hatte jetzt ne Weile gesucht hab aber nix brauchbares gefunden (wahrscheinlich nur zu doof zum suchen :D )

Low-budget deswegen, weil ich nur was testen will und nicht zu viele Euretten versenken will.
 

Beeheen

Mitglied
Hallo Karsten,

einfach Stapelkisten nehmen, drei vier Kisten übereinander, unten eine Tankdurchführung, fertig... :wink:

Gruß Henry
 

Hi-Shusui

Mitglied
Hi, danke!
Also einfach nur die Stapelkisten aus dem Baumarkt, perforieren stapeln und gut isses?
Füllung mach ich mir später gedanken.

Das bekomm ich hin. :D
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Karsten,

spannendes Thema. Stehe genau vor dem gleichen Recherche-Problem

In verschiedenen Online-Shops findet man auf jden Fall Stapelkisten ohne Grifföffnungen. Dann bräuchte man nur noch 2 Tankdurchführungen als Vor- und Rücklauf und ein Stück Rohr für die "eigentliche Berieselung".

Den Sansai Mini Trickle Filter (239,.)finde ich preislich noch ok, wenn man von den Materialkosten für Kisten,Rohre Tankdurchführungen und evtl. Werkzeug absieht.

Gruß
Marco H
 

Ongi

Mitglied
Hi,mit die billigste alternative dürfte mit Pilz-Kisten und einer einfachen Plastikwanne sein,ist dann zwar offen,aber günstig.
Die pilzkisten einfach stapeln(gibts beim Gemüsehändler meistens umsonst) und in die wanne stellen,muß man nur was basteln für die wasserzuführung.
 

Sparky

Mitglied
Hallo Karsten,

ich habe mir für meine IH auch einen Rieselfilter selber gebaut, naja sagen wir es mal so "Ich wollte" mehr wie Löcher in die Kisten Bohren durfte ich dann doch nicht :lol: der Rest hat mein Mann gemacht. Der Riesler wird gerade in der IH nicht benötigt und deshalb hängt er mit am Teich, sieht man ja auf dem Bild. Der Eingang wäre besser an der Seite gewesen, leider ist dies nicht so einfach durch die geschlossenen Griffeinkerbung. Man kann aber auch als erstes eine Kiste nehmen die noch höher ist und dann den Eingang gleich unter den Griffe machen. Auf die Idee bin ich aber leider erst später gekommen

Kosten dafür:

3x hohe Kisten 60x40x32 /Griff verschlossen - 37 €
1x mittlere Kiste 60x40x22 /Griff offen - 9,50 €
1x Auflagedeckel f. Box - 5,50 €
2x DN 50 Tankdurchführung 30.- €
HT DN 50 Teile - 10-15 €
Kreisschneider DN 50 - 14,50 €

Die mittlere Kiste wurde bewusst mit geöffneten Griffen gewählt, damit ich sehen kann ob sich das Wasser auch gleichmäßig verteilt und wieviel Wasser durchrieselt.

 

Hi-Shusui

Mitglied
Ingo,

ich kenne nur Pils Kisten :oops: gehn die auch :D

Jenny, genau so will ich das auch bauen und scheinbar hast du auch genau das gemacht was ich vor habe, Ich will einen Teicheinlauf quasi nochmal temporär nach aussen legen und damit einen Riesler über den Winter betreiben (meine Biotonne steht im freien und ist deshalb im Winter abgeklemmt und das Helix liegt im Teich)
Ich würde den Riesler in meine kleine Glasbutze neben dem Teich stellen da wäre er geschützt und das Helix bleibt in Betrieb. ...oder ist das ne blöde Idee??
Sollte man dann doch auf ein besser geignetes Medium zugreifen?
 

Beeheen

Mitglied
Das funktioniert :wink: Mein Riesler steht an der IH und zwei Kisten sind mit Helix gefüllt, als Mitläufer...
Der Rest ist mit Nanorolls bestückt...

Gruß Henry
 

Hi-Shusui

Mitglied
Hi,

so. Ich glaub ich hab ein neues kleines Bastelprojekt :D

Jetzt hab ich auch die Pilzkistenvariante mit der Wanne verstanden. Der Groschen steckte irgendwo fest :D

Noch zwei Schichten dann Frei dann Baumarkt :D
 

Sparky

Mitglied
Beeheen schrieb:
Hallo Jenny,

warum ist der Auslauf so weit oben?

Gruß Henry
Hallo Henry,

mein Überlegung war folgende, wie auch in der großen Anlage fallen doch vielleicht im Riesler kleine Schmutzpartikel ab und das die sich unten absetzen können ist der Ausgang soweit oben und es ist auch so. Ich habe den Riesler gerade direkt am Teich angeschlossen, lieber wäre er mir an der großen Anlage gewesen. So das man das Wasser aus dem letzen Ruhebecken zieht.

Es war ein Versuch, wir hatten ja noch Kisten und hätten den Ausgang dann nach unten setzen können wenn es nichts bringt.
 

Hi-Shusui

Mitglied
Andi,

da musst du aber erst zu mir kommen und mir helfen die Pilskisten zu leeren. Qasi Baufreiheit schaffen :D

Ach nee, ich nehme ja jetzt die Stapelkisten (Mist... :twisted: ) :D

Ich schau mal, daß ich dran denke ein paar Bildchen zu machen.

Jenny,

sind die Kisten untereinander abgedichtet oder reicht es wenn sie einfach gestapelt werden?
 

Sparky

Mitglied
Hi-Shusui schrieb:
Jenny, genau so will ich das auch bauen und scheinbar hast du auch genau das gemacht was ich vor habe, Ich will einen Teicheinlauf quasi nochmal temporär nach aussen legen und damit einen Riesler über den Winter betreiben (meine Biotonne steht im freien und ist deshalb im Winter abgeklemmt und das Helix liegt im Teich)
Ich würde den Riesler in meine kleine Glasbutze neben dem Teich stellen da wäre er geschützt und das Helix bleibt in Betrieb. ...oder ist das ne blöde Idee??
Sollte man dann doch auf ein besser geignetes Medium zugreifen?
Karsten das funktioniert mit Hel-X genauso, Bekannte von uns machen das in Ihrer IH schon seit Jahren, wenn die neuen im Frühjahr kommen wird der Riesler mit den Hel-X bestückt die sie aus ihrer großen IH Anlage Weg nehmen.
 
Oben