Zeigt her eure Winterabdeckungen!

koicurt

Mitglied
Winterabdeckungen! Mit was für Materialien arbeitet ihr? Wie haben sich Eure die letzten Jahre bewährt? Anbei meine, Abdeckung aus Holz und Gewächshausfolie! Zwei Klappen zum Füttern und für Skimmer wurden verbaut um dort nach dem rechten sehen zu können ;)
 

Anhänge

klemens-s.

Plus Mitglied
Hallo,

ich habe mir meine Abdeckung aus 16mm Doppelstegplatten gebaut. Die letzte Doppelstegplatte werde ich noch mit Scharnieren anschlagen, so dass diese einfach aufgeklappt werden kann.
Was mich leider sehr an dieser Art von Abdeckung stört, dass man die Kois nicht mehr einfach sieht.
War jetzt eine schnelle relativ einfache Möglichkeit meinen neu gebauten und im Frühjahr befüllten Teich abzudecken, weil ich die Temperatur noch bei knapp 20 Grad etwas halten möchte. Die Isolierwirkung ist enorm. Der Teich und die Filterkammern selber sind innen mit 5cm Dämmung ausgekleidet. Wir hatten in den letzten Tagen schon Temperaturen unter 5 Grad und ohne Heizen habe ich in der Nacht nur 0,5 Grad verloren. Der ganze Filterbereich ist noch nicht richtig isolierend Abgedeckt. Ohne der Abdeckung war der Heizkreis ordentlich gefordert und es gingen viele Kilo Pellets durch den Brenner...

VG
Klemens

IMG_20220919_193755.jpgIMG_20220919_193644.jpg
 

klemens-s.

Plus Mitglied
Schöne Abdeckung.. Mit was heizt du? Und welche Temperatur möchtest du durch den Winter halten?
Danke. Geheizt wird mit meiner Pelletheizung vom Haus über einen eigenen Heizkreis und Wärmetauscher in der Pumpenkammer. Ich möchte jetzt je nach Außentemperaturen bis etwa Mitte Oktober die Temperatur halten und dann bis Mitte/Ende Dezember langsam auf 6 Grad runter und ca. 2 Monate kalt überwintern.
 

szin

Plus Mitglied
Ich habe gestern auch abgedeckt, um mit wenig Strom über WP noch eine Weile die Temperatur zu halten. Durch die Scheiben kann ich die Fische zumindest noch sehen. Die mache ich erst dicht, wenn es richtig kalt wird. In der Übergangsphase wirkt das ähnlich einem Gewächshaus, das man kaum heizen braucht.

Im Gegenteil, vergangenes Jahr ist es mir kaum gelungen, den Teich unter 10⁰ zu bringen, da der Winter so mild war. Die Wände sind gedämmt, der Boden nicht und so hält der die Temperatur, wenn es nicht mal ordentlich Frost gibt.

20220925_114220.jpg

Diese Abdeckung habe ich seit 4 Jahren und bin sehr zufrieden. 1m breite 16mm Doppelstegplatten auf leichten Leimholz-Balken. Der Auf- bzw. Abbau dauert ca. 2h und geht notfalls auch alleine. Allerdings ist meine Teichfläche mit 5x3m auch überschaubar, was alles recht einfach macht.
 

Martin69

Plus Mitglied
Winterabdeckungen! Mit was für Materialien arbeitet ihr? Wie haben sich Eure die letzten Jahre bewährt? Anbei meine, Abdeckung aus Holz und Gewächshausfolie! Zwei Klappen zum Füttern und für Skimmer wurden verbaut um dort nach dem rechten sehen zu können ;)
Wofür ist denn das schwarze Teil auf Bild 2 ?
 

koicurt

Mitglied
Ich habe gestern auch abgedeckt, um mit wenig Strom über WP noch eine Weile die Temperatur zu halten. Durch die Scheiben kann ich die Fische zumindest noch sehen. Die mache ich erst dicht, wenn es richtig kalt wird. In der Übergangsphase wirkt das ähnlich einem Gewächshaus, das man kaum heizen braucht.

Im Gegenteil, vergangenes Jahr ist es mir kaum gelungen, den Teich unter 10⁰ zu bringen, da der Winter so mild war. Die Wände sind gedämmt, der Boden nicht und so hält der die Temperatur, wenn es nicht mal ordentlich Frost gibt.

Anhang anzeigen 112836

Diese Abdeckung habe ich seit 4 Jahren und bin sehr zufrieden. 1m breite 16mm Doppelstegplatten auf leichten Leimholz-Balken. Der Auf- bzw. Abbau dauert ca. 2h und geht notfalls auch alleine. Allerdings ist meine Teichfläche mit 5x3m auch überschaubar, was alles recht einfach macht.
Schaut super aus! Hast du zwischen Glasscheibe und Holzbalken noch Luft? wie schaut es mit Wind bei dir aus? wenn bei uns mal ordentlich Wind geht wäre di bei mir weg...

Schönes rot am Showa:)
 
Oben