Empfehlung Notstromaggregat

szin

Plus Mitglied
In diesem Szenario wirst Du auch keine Freude an Deinem Benzin / Aggregat haben, denn das nimmt Dir jemand einfach weg, sobald die Exekutive keine Zeit mehr hat, Recht und Ordnung durchzusetzen. Lass uns mal ein paar Tage großflächig ohne Strom sein...
 

razor72

Moderator
Teammitglied
@phil
Wenn du nur etwas Licht und einen Kaffee möchtest, dann reicht auch ein 400€-Teil.

Wenn du aber Licht, Kaffee, Teich, Innenhälterung und vielleicht noch ein Aquarium betreiben möchtest, dann wird es schnell 4-stellig.
 

phil

Mitglied
Betrieben werden sollten im Notfall 2 heizungspumpen mit je ca 60w eine oder zwei rfp am Aquarium (1x80w, die muss, 1x ca 60w, wäre nicht schlecht) und eine abschäumerpumpe mit 23w. Also komme ich round about auf 300w. Warum sollte eine (z.b.) 1000w Aggregat das nicht schaffen.
"Wer billig kauft..." ist mir ein sehr sehr schwaches Argument. Wenn wir heutzutage sagen "China raus", würde es sehr ruhig um uns. Die Zeiten, in denen das nur noch Schrott ist, sind m.m.n. vorbei.
 

razor72

Moderator
Teammitglied
1000W sind viel zu wenig, nimm was ab 2500W. Also ich stelle mir auch ein 500€-Teil hin. Für meine Zwecke reicht es.
Wenn der Strom dann allerdings eine Woche weg bleibt, habe ich ein Problem.
Dafür ist das Teil einfach nicht ausgelegt, da bräuchte man einen mit Diesel und die gehen halt erst bei 1500€ los.
 

Siggi

Mitglied
Ich habe mir im letzten Jahr während der Flutkatastrope :confused:bei Obi für ca. 500€ einen Generator Zipper ZI-STE2800 =2800Watt geholt.

Läuft mit Benzin. Seitdem kann ich ruhiger schlafen.;)
 

Martin69

Plus Mitglied
Also ich hab ja schon mal nen grossen Stromausfall mitgemacht . Da gab es auf einmal nix mehr . Der Konsum war nämlich zu . Gut das der Bäcker seinerzeit mit Holzofen gebacken , die Wurst in Gläsern im Keller stand . Die Bude nur Kachelofen und das Plumsklo auf dem Hof war , sonst hätten wir das nicht überlebt . Heute ist das aber anders , das Klo ist drinne , moderne Heizanlage , da iss nix ohne Strom . Fische im Teich ( oweh ) die Glotze läuft nicht .... das wird tödlich ... ;)
 

Molch

Business Mitglied
Sorry aber so krasse Verschwörungstheorien hier :rolleyes:

Wenn es so ist, ist es so aber daran glaubt ihr doch nicht wirklich?
Vor einigen Wochen gab es zur Versorgungssicherheit Strom eine Bundespressekonferenz. Das Statement der Netzbetreiber war ernüchternd.

Ergebnis:

In allen drei betrachteten Szenarien zeigt sich die Versorgungssituation im kommenden Winterhalbjahr äußerst angespannt - in Europa kann im Strommarkt die Last nicht vollständig gedeckt werden.
In den beiden kritischeren Szenarien (++, +++) treten in einigen Stunden Lastunterdeckungen auch in Deutschland auf.
Zum Management von Netzengpässen reichen die inländischen Redispatch-Potenziale in keinem der drei Szenarien aus.
Es wird mindestens 5,8 GW gesichertes Potenzial im Ausland benötigt....
Dabei ist die tatsächliche Verfügbarkeit dieser Mengen aufgrund der in ganz Europa angespannten Versorgungslage unsicher.

https://www.netztransparenz.de/portals/1/20220905_Sonderanalysen Winter 20222023 – Ergebnisse und Empfehlungen.pdf


Wir schließen alle möglichen Versicherungsverträge ab, in der Hoffnung sie nie zu brauchen.
Sollte man bei einem Notstromaggregat genau so sehen.
 

koi1

Mitglied
Aber jetzt mal zurück zum eigentlichen Thema
Welche inverter stromerzeuger kann mann empfehlen für an den hausanschluß ?
 

Martin69

Plus Mitglied
Zum Letzten musst du entscheiden was du versorgen möchtest und was du bereit bist für ein Gerät auszugeben was du vielleicht garnicht brauchst .
 
Oben