Neues Koifutter Pondware Pure

szin war der jenige der dir die Tüten sogar zurück schicken würde das du sie nochmal befüllen kannst um logischerweise ökologisch den Transportweg vom Versand dienstleister zu wählen (was absolut keinen sinn macht)
Natürlich macht die Rücksendung bei entsprechender Menge ökologisch einen Sinn. Für die Zustellung fährt kein Dienstleister mehrere Kilometer zusätzlich. Ob es allerdings ökonomisch Sinn macht ist eine andere Frage.
 

Martin69

Plus Mitglied
Ich sammel jetzt die Tuten und schick sie dem Frank zurück . Er wird Folgenes tun ............. . Und dann bekomme ich meine neues Futter in ?? ;)
 

s.oliver

Plus Mitglied
Im Übrigen wird Plastik als Verpackung ja nicht nur aus Jux und Dallerei verwendet. Ohne Plastikverpackungen würde sich bei vielen Lebensmitteln das MHD drastisch verkürzen. Man müsste viel öfter und umständlicher einkaufen, Kühlketten etc. Es würden deutlich mehr Lebensmittel schlecht werden.
Wo es sinnvolle Alternativen gibt, immer gern (Tomaten, etc). Nicht gleich alles verteufeln. Und wenn meine recycelte Tüte (egal welche) in Magdeburg thermisch verwertet wird, kann ich das wenig beeinflussen. Ich tue jedenfalls alles, damit meine Sachen nicht in der Umwelt landen. Was in Indien und sonstwo passiert kann ich nicht beeinflussen, und ändert sich auch nicht, wenn Olaf da ein paar Milliarden hinschickt.
Vielleicht sollten sich die Klimaaktivisten mal in Indien oder China an die Straße kleben.....
Nur mal nebenbei:
In China werden p.a. 12TKM Autobahn gebaut. Zum Vergleich: Deutschland hat gerade mal 13500 KM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin69

Plus Mitglied
Man sollte sich mal anschauen was allein durch Masken an Sondermüll in den Strassen liegt . Und natürlich dann auch in Flora und Fauna . Dagegen ist Mackes Verpackungsmaterial reines Bio . Wozu auch die Einweghandschuhe am Backshop des Discounters ? Da gibts doch Zangen . Wenn du da manche Leute siehst die sich akribisch die Dinger überstulpen um Vollkornbrötchen zu angeln und gleich danach abstulpen um ihren Einkaufswagen zum Gemüseregal zu steuern , frage ich mich schon wohin diese Gesellschaft steuert ???
 

Christian5576

Mitglied
Hab festgestellt, dass die Pellets von der neuen Lieferung deutlich kleiner sind, geht jetzt in Richtung 3mm. Finde ich gut, man muss sich nur beim Messgefäß umstellen, ansonsten füttert man mehr ;-)
Das ist mir auch aufgefallen, dass die Pellets deutlich kleiner geworden sind. Mir und meinen Fischen gefällt das aber nicht so gut - dem Skimmer schon eher. Scheinbar wurde auch etwas an der Rezeptur oder an der Haptik geändert. Meine Fische spucken allesamt das Futter wieder aus, erst nach 5-10 min, wenn die Pellets sich mit Wasser voll gesogen haben und weich sind, wird das Futter (lieblos) gefressen. Die erste 30kg-Charge mit den großen Pellets wurden gierig gefressen, mit der aktuellen Charge gibt es hingegen massiv Hudelleien und Mehraufwand, weil ich jetzt ständig den Skimmer für 15min ausstellen muss. Bin mir aktuell sehr unsicher, ob ich nochmal bestellen werde. Ich werd's beobachten.

LG,
Christian
 

OlympiaKoi

Business Mitglied
Hallo Christian,

die Pellets haben inzwischen die angegebene Größe von 4,5 mm, anfangs gab es größere Pellets. Bei entsprechender Nachfrage können wir gerne 6 mm oder auch 3 mm herstellen.

Viele Grüße,
Frank
 

Christian5576

Mitglied
Hallo Christian,

die Pellets haben inzwischen die angegebene Größe von 4,5 mm, anfangs gab es größere Pellets. Bei entsprechender Nachfrage können wir gerne 6 mm oder auch 3 mm herstellen.

Viele Grüße,
Frank
Du kannst dazu ja mal eine Umfrage starten... ich persönlich wäre ganz klar für 6mm.

Hast Du denn schon Rückmeldungen von anderen Leuten bzgl. der Spuckproblematik bekommen oder habe ich einfach nur 17 Sonderlinge in meinem Teich? ;-)
 

szin

Plus Mitglied
Das ist mir auch aufgefallen, dass die Pellets deutlich kleiner geworden sind. Mir und meinen Fischen gefällt das aber nicht so gut - dem Skimmer schon eher. Scheinbar wurde auch etwas an der Rezeptur oder an der Haptik geändert. Meine Fische spucken allesamt das Futter wieder aus, erst nach 5-10 min, wenn die Pellets sich mit Wasser voll gesogen haben und weich sind, wird das Futter (lieblos) gefressen. Die erste 30kg-Charge mit den großen Pellets wurden gierig gefressen, mit der aktuellen Charge gibt es hingegen massiv Hudelleien und Mehraufwand, weil ich jetzt ständig den Skimmer für 15min ausstellen muss. Bin mir aktuell sehr unsicher, ob ich nochmal bestellen werde. Ich werd's beobachten.

LG,
Christian
Interessant. Bei mir ist es ganz anders, nichts wird ausgespuckt, alles zügig restlos vertilgt. Meinen Skimmer mache ich allerdings immer dicht während der Fütterung - vollautomatisch und synchron mit dem Futterautomaten. Die Pelletgröße finde ich auch optimal wie sie ist.
 

Koi lust

Mitglied
Hab meine Koi noch nie beobachtet ob sie Futter ausspucken oder nicht.
Ist mir auch egal. Ich wurde erzogen mit was auf den Tisch kommt, das wird auch gegessen, sonst gibt es nix. So erziehe ich auch meine Koi.
 
Oben