Baudoku - Ein Hochteich entsteht

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

Fabster

Mitglied
Hallo,

sehr schön, dass Du meinen Bauthread überall verfolgst, vielen Dank dafür!

Es gab diesen Bauthread hier sogar schon mal, zumindest den Anfang auf dem aktuellen Stand des Bau's.
Jedoch war dieses Forum, damals noch umständlicher mit den Bildern & Co. deshalb wurde hier ein Cut gemacht.
Dies wird nun meinerseits wieder aufgenommen, da ich denke das es für manche Interessant ist, erst Recht da die Sandwich-Bauweise immer populärer wird! Und wo kann man sich besser Erfahrungen und Meinungen holen, als z.B. in diesem Thread.

Dieser Thread wird nun von mir, sofern Zeit vorhanden ist, auf den aktuellen Stand gebracht.
Und dann von mir, mit aktuellen Themen zu Meinem Teich weiter geführt..

Sollte es aber jemanden stören, Pech & einfach nicht mitlesen..!

Vielen Dank & mit flossigen Grüßen
Fabian
 

Fabster

Mitglied
# Die Folie

hier einmal die Bilder vom fertigen Teich, mit eingeschweißter Folie.
Als Folie habe ich 2.0 mm starke PVC Folie in Olive gewählt.

100281

100280

100279

100278

100277

100276

100275

100274

Anschließend wurde erstmal eine Teilbefüllung des Teiches vorgenommen, damit alles eine Stabilität bekommt.
Und natürlich das außenrum angeschüttet werden kann.

Dann musste ja auch noch, auf den Heizungsbauer gewartet werden, der die Heizung, sowie den Wasseranschluss verlegt.
Währenddessen mussten wir auch noch auf die verzinkten U-Träger warten, denn vorher wollte ich den Teich nicht vollständig befüllen..

Desweiteren muss dies auch alles erledigt sein, bevor die Filterkammer steht oder es überhaupt losgehen kann.


mit flossigen Grüßen - Fabian
 

Fabster

Mitglied
Hallo,

weiter geht es, wie bereits erwähnt, mit den verzinkten U-Trägern.
Welche den Teich, die nötige Sicherheit geben sollen.
Lieber zu viel abgesichert, als zu wenig ;)

Insgesamt brachten die Träger + Seitenverschraubung - 139 KG auf die Waage.

Hier mal das Ergebnis!
Dürften uns jetzt alle überleben .. :D

100342

100340

100341
 

Fabster

Mitglied
Da wir ja kein Detail auslassen wollen, hier mal Bilder von der Teilbefüllung..
Damit alles Stabilität bekommt und wir draußen, weiter mit Erde anschütten können.

100346

100345

100344

100343
 

neptun33

Mitglied
Hat wohl alle Foren durch und wir hier sind als letztes dran.
Was stört euch daran? Vielleicht gibt es auch User die nicht in jedem Forum angemeldet sind. Knapp 1000 Aufrufe zeigen doch, daß Interesse vorhanden ist. Wer es schon kennt muss doch nicht mitlesen. Andere durch solche Kommentare vom Schreiben abzuhalten ist in einem Forum nicht gerade angebracht.

Michael
 

Fabster

Mitglied
Hat wohl alle Foren durch und wir hier sind als letztes dran.

Bitte # 31 durchlesen - Danke! ;)


Was stört euch daran? Vielleicht gibt es auch User die nicht in jedem Forum angemeldet sind. Knapp 1000 Aufrufe zeigen doch, daß Interesse vorhanden ist. Wer es schon kennt muss doch nicht mitlesen. Andere durch solche Kommentare vom Schreiben abzuhalten ist in einem Forum nicht gerade angebracht.

Michael
Sehe ich wie Du Michael, Danke!
Habe bezüglich der Bauweise, auch schon die ein oder andere PN erhalten ..
 

Fabster

Mitglied
Weiter geht es mit dem Biofilter!

Hier nochmal kurz die Daten: 130 cm im Durchmesser und 230 cm Höhe.
Vergleichsbilder von der Größe, befinden sich auf Seite 1 ..

Da mich schon ein paar darauf angesprochen haben, habe ich heute mal Bilder vom Inneren des Filters geschossen.

Hier mal ein Bild vom inneren, noch mit der installierten Trennwand und zur hälfte mit Wasser befüllt.

100399

Hier mal die entnommene Trennwand, etwas Schmutzig, musste aber darauf steigen um Sie wegzuschrauben.
Ja, sie hält 80 KG Stand!

100398

Hier dann mal das innere des Biofilter mit entnommener "Trennwand"

100397

Nun wird auch der Bereich sichtbar, der für die Japanmatten gedacht ist, welche von oben nach unten durchströmt werden!
Hier sollten knapp 20 Matten ihren Platz finden ..

100396

Hier sieht man dann auch die letze Trennwand, welche als Medienauflage der Japanmatten dient.
Darunter liegt der Belüfterring, welcher für Verwirbelungen sorgen soll, um Kanalbildungen vorzubeugen.
Beufeuert wird alles mit einer HiBlow HP 60

100395

Unter der letzten Trennwand wird das Wasser dann seitlich nach oben geleitet ..

100394

Die seitliche Kammer ist maximal 15 cm breit! Hier muss das Wasser dann an 2x UVC Lampen (2x 55 Watt) vorbei.
Bevor es weiter oben von den Pumpen - Wiremesh (Teich) und Blue Eco 320 ( Sauerstoffkonzentrator) abgesaugt wird.

100393

Auch befinden sich hier die 2 Tauchpumpen:
Einmal zum spülen des TF und einmal zur Schmutzabsaugung bzw. zum abpumpen des Biofilters.
Aktuell sind noch ca. ~ 2 cm Wasser im Filter vorhanden.

100392
 

Fabster

Mitglied
Dann war das Bestücken des unteren Teils, vom Biofilter dran!
Hier habe ich, wie schon anfänglich erwähnt, auf Japanmatten gesetzt..
Insgesamt habe ich 17 Matten - 120x100 cm unten im Biofilter verstaut bekommen.

100403

Seitlich in den Lücken, stecken kleinere Stücke (30 cm) weiter unten.. (dürfte sogar erkennbar sein).
Wollte deswegen, partout keine große Matte mehr vergeuden.

100402

Detailaufnahme

100401

Wie man sieht, hält der Biofilter, meine 80 KG ohne Probleme aus.
Bin wie Tarzan darin rumgeturnt..
Am Schluss leider aber Baden gegangen - Wasser kam doch schneller als gedacht

100400

Die ganze Geschichte, mit schneiden und einräumen, hat um die 2 1/2 Stunden in Anspruch genommen.
Mir war es die Sache aber Wert - bin ein Fan von Japanmatten!

Weiteres folgt!

Mit flossigen Grüßen - Fabian
 

Fabster

Mitglied
Und der obere Teil der Biofilterkammer..

Dieser Teil, wurde mit um die 250 Liter Helix und ein paar Flakes gefüllt..
Teils eingefahren, teils neues Material!

100408

Mitnehmen konnte ich an die 150 Liter und ein paar Liter Helix Flakes

100407

Im neuen Filter, befinden sich schon frische 100 Liter 17er Helix
Insgesamt sind es nun um die 250 Liter und ein paar Liter Flakes!

100406

Hier schön der Unterschied zu erkennen

100405

Und einmal alles durchgemixt :D

100404
 

Frederic

Mitglied
Hallo Fabian,

danke für deinen sehr ausführlichen Bericht - ich bin gespannt wie es weiter geht.

Besonders würde mich der Übergang vom Becken zur Filterkammer interessieren.
Bisher habe ich mich davor gescheut das so zu bauen, weil ich der Meinung war, dass der einen Teichwand dann ja die Hinterfütterung und somit auch die Stabilität fehlt.

Viele Grüße
Frederic
 

Fabster

Mitglied
Hallo Frederic,

erstmal vielen Dank!
Demnächst geht es auch mit dem Bericht weiter, dann gibt es mehr Bilder, die dir dann auch die Filterkammer zeigen..

Stabilität war mir auch ganz wichtig, deswegen auch der U-Träger - Rahmen außenrum.
Dieser kommt im nächsten Post.

Hält alles bisher, knapp 1 Jahr schon :D
Falls anderweitig Fragen sind, gerne per PN melden.
 

Fabster

Mitglied
Hallo,

mit etwas Verspätung, reiche ich nun noch die Bilder der montierten U-Träger nach ..

Gesamt Aufnahme von oben - Detailbilder folgen!
Der "Kranz" sitzt bombenfest!

100702

100703
 
Oben