Beratung zur Filtertechnik bitte

Martin69

Plus Mitglied
Die Aquamax 12000 mit Satelitenabgang ist direkt an der Pumpe regelbar ( mechanisch ) So kannst du die Einflussmenge zwischen Sateliten und Pumpe direkt regeln . Wenn du diesen Anschluss mit deinem Skimmer verbindest zieht die auch darüber . Der Ausgang bleibt dabei gleich .
 

Abinsbeet

Mitglied
Die Aquamax 12000 mit Satelitenabgang ist direkt an der Pumpe regelbar ( mechanisch ) So kannst du die Einflussmenge zwischen Sateliten und Pumpe direkt regeln . Wenn du diesen Anschluss mit deinem Skimmer verbindest zieht die auch darüber . Der Ausgang bleibt dabei gleich .
Ja ok. Aber ich muss mich dann entscheiden, ob ich den mechanisch regelbaren, zusätzlichen Satelitenabgang dann für den Sateli ODER Skimmer nutze. Beides geht ja nicht, richtig?

Aktuell habe ich auch noch ein OASE Swim Skim, der gar nicht angeschlossen werden kann. Da würde ich dann nochmal etwas umrüsten im nächsten Jahr.
 

Rascal23

Mitglied
Also auf die Dauer wirst du wohl mit der Kiste mit den paar Bürsten und den Schwämmen (die nur Arbeit machen) für deine 38 m3 nicht glücklich werden. Und dann noch 800 Euro, holla die Waldfee. :cool:
 

Martin69

Plus Mitglied
Ja ok. Aber ich muss mich dann entscheiden, ob ich den mechanisch regelbaren, zusätzlichen Satelitenabgang dann für den Sateli ODER Skimmer nutze. Beides geht ja nicht, richtig?

Aktuell habe ich auch noch ein OASE Swim Skim, der gar nicht angeschlossen werden kann. Da würde ich dann nochmal etwas umrüsten im nächsten Jahr.

Richtig , aber ganz ehrlich würde ich der Pumpe im Teich oder dessen Sateliten am Grund eher weniger Effekt zuschreiben . Swim Skim kannste auch sein lassen . Standskimmer .
 

Abinsbeet

Mitglied
Also auf die Dauer wirst du wohl mit der Kiste mit den paar Bürsten und den Schwämmen (die nur Arbeit machen) für deine 38 m3 nicht glücklich werden. Und dann noch 800 Euro, holla die Waldfee. :cool:
Also an anderer Stelle hier im Forum musste ich mir leider Rat suchen, weil unsere Fische krank waren. Wir hatten den Tierarzt da. Hausaufgabe war, den Flow und die Biologie zu verbessern. Unser aktueller Sun Sun CBF 350 schafft den kompletten Teich ca. alle 15 Stunden. Da sind wir aktuell. Leider viel zu wenig. Deshalb gibt's Probleme.

Nun habe ich versucht mich anzunähern. Im Rahmen unserer finanziellen, spontanen, Möglichkeiten. Ich habe viele Angebote gesichtet. Klar für 3-5tausend ne Trommel oder ein Genesis Vlieser wäre toll gewesen. Kann auch irgendwann mal kommen aber kurzfristig für uns leider nicht möglich. Müssen wir etwas sparen.

Für 800,- der Biotec inkl. UVC und Pumpe und Lieferung fand ich eigentlich ziemlich gut und ich habe nichts annähernd vergleichbares gefunden. Bissl frustrierend grad... gibt direkt wieder auf die Socken. Taugt nicht und zu viel bezahlt. :(
 

Karstenkoi

Plus Mitglied
Klar für 3-5tausend ne Trommel oder ein Genesis Vlieser wäre toll gewesen
Es gibt für 800€ schon gebrauchte Trommelfilter.
Mit dem Filter hast du dich leider nicht wirklich verbessert.


definitiv . Aber du bist doch hier ?? Wäre es nicht besser hier zu fragen ob das Ding und der Preis und dein Plan in etwa passen ? Glaube hier wäre keine Kaufempfehlung gekommen .

So ist es !


Deine Pumpen sind mit 12.000 angegeben, durch ein 50er schlauch vielleicht noch mit Y-verteiler am ende vielleicht noch 5000 wenn überhaupt
 

U250

Mitglied
Nee, weil in die UVC geht doch nur ein Eingang dachte ich. Deshalb vorher zusammenführen war mein Gedanke...
Ok, bedeutet dann aber, Du baust von vornerein erhebliche Strömungsverluste mit ein, eigentlich schade....

Zwei 50er Schläuche auf einen max. 50er Anschluss der Oase Bitron, ziemlich ungünstig, ich denke, diese Oase Anlagen sind für eine Pumpe konzipiert.

Leite doch das Wasser einer Pumpe durch die Bitron, der Ausgang dann an einen Eingang des Biotec (der zweite Ausgang der Bitron abgeblindet), die andere Pumpe an den zweiten Eingang des Biotec.
 

Abinsbeet

Mitglied
Bisher ist kein Geld geflossen. Wie würde ich denn ca. 20.000l in den Filter gepumpt bekommen? Oder hat jemand nen Link zu einem Angebot TrommelFilter + Pumpe + UVC für 800,-?
 

U250

Mitglied
Für 800,- der Biotec inkl. UVC und Pumpe und Lieferung fand ich eigentlich ziemlich gut und ich habe nichts annähernd vergleichbares gefunden. Bissl frustrierend grad... gibt direkt wieder auf die Socken. Taugt nicht und zu viel bezahlt. :(
Im Vergleich zu den Neupreisen für besagte Oaseteile ist der Preis nicht ganz schlecht...
Schade ist: Für Deinen Teich bräuchtest Du eine Filteranlage mit entsprechenden Filterkapazitäten mechanischer/biologischer Art, die hast Du jetzt, obwohl 800 Euro investiert, immer noch nicht.

Positiv ist - wenn Du magst, kannst Du die Anlage sicherlich ohne erhebliche Verluste wieder verkaufen, was bei Eigenbauanlage Typ IBC nicht so einfach ist.
 

Abinsbeet

Mitglied
Okay.

Wenn ich denn eine 22.000er Pumpe mit Steuerung anschließen würde, würde ich denn damit mehr Wasser in den Filter bekommen? Oder muss die Leitung dicker sein? Könnte ja auch 63 oder 75mm planen, dann an der Pumpe und am Bitron halt mit Reduzierungen arbeiten müssen. Aber laut Oase soll das Bitron 30.000 pro Stunde aufnehmen können, der Filter 23.000. Muss doch möglich sein, die da reinzubekomme.

Ich habe mich auch mit der hier benannten Option der IBC befasst. Schwierig jedoch für mich, eine Grobabscheidung zu installieren bei gepumpt müsste ich die IBC einbuddeln oder ein z. B. Spaltsieb oben drauf stellen. Zur Wartung dann täglich auf eine Leiter und 2m hoch Pumpen....

Weshalb ich dann eher wieder bei dem Biotec gelandet war.

Perspektivisch hätte ich gern einen Trommler kombiniert mit Hel-x movingbed und Steuerung. Bei meiner Größe ein Invest von ca. 5000,-

Hilft mir aktuell nur nicht in meiner Not.

Was kann ich meinen Fischen für max 800 besseres tun als den Biotec zu kaufen? Eine Pumpe, die z. B. 22.000 pumpt würde ich vielleicht noch gebraucht irgendwo herbekommen...
 

U250

Mitglied
Was kann ich meinen Fischen für max 800 besseres tun als den Biotec zu kaufen?
Beispielsweise aus dem Behälter einen Bürstenfilter bauen:


Du hast Recht, ein IBC und noch ein Aggregat oben darauf gestellt macht eine ziemliche Förderhöhe mit entsprechendem Energiebedarf.
 
Oben