Temperaturen runter-Fütterung runter

keule07

Plus Mitglied
Begründung?
Grüße
Wie Micha (Rascal) schon schrieb ist das eine Glaubensfrage. Hatte früher auch „Winterfutter“ verfüttert aber seit 2..3 Jahren für mich die Erkenntnis das es keinen Unterschied macht welches ausgewogene Futter (bei mir früher Takazumi und seit 2 Jahren Pondware) gefüttert wird. Ausschlaggebend bei entsprechenden Temperaturen ist die Futtermenge und bei niedrigen Temperaturen (zumindest meine Erkenntnis) wo halten sich meine Koi auf. Ich habe Kandidaten die holen sich bei niedrigen Temperaturen ihr Futter von der Oberfläche und andere bleiben unten und nehmen es lieber im unteren Bereich bzw. am Grund auf aber einen Unterschied auf das Verhalten meiner Koi ob sie nun Sommerfutter oder Winterfutter bekommen gibt es nicht, wird alles sehr gut angenommen und von ihnen verwertet.
 

Franco

Mitglied
Wie Micha (Rascal) schon schrieb ist das eine Glaubensfrage. Hatte früher auch „Winterfutter“ verfüttert aber seit 2..3 Jahren für mich die Erkenntnis das es keinen Unterschied macht welches ausgewogene Futter (bei mir früher Takazumi und seit 2 Jahren Pondware) gefüttert wird. Ausschlaggebend bei entsprechenden Temperaturen ist die Futtermenge und bei niedrigen Temperaturen (zumindest meine Erkenntnis) wo halten sich meine Koi auf. Ich habe Kandidaten die holen sich bei niedrigen Temperaturen ihr Futter von der Oberfläche und andere bleiben unten und nehmen es lieber im unteren Bereich bzw. am Grund auf aber einen Unterschied auf das Verhalten meiner Koi ob sie nun Sommerfutter oder Winterfutter bekommen gibt es nicht, wird alles sehr gut angenommen und von ihnen verwertet.
Hallo
Das Thema Futter ist natürlich ein weites (Streit-)Thema und entfacht mit jeden neuen Produkt aufs neue.
Denke die meisten haben (z.b. Auffetten, mit Bentonit anreichern etc.)einiges hinter sich.

Teile deine Meinung zu ausgewogenen Futter.

Bin auch ein Fan von Takazumi und wechsle im Sommer zum High Growth wegen dem höheren Proteinteil, das Gold im Winter.
Ob das tatsächlich was bringt, stimmt bleibt eine Glaubensfrage.
Geschadet hat es nicht.
Grüße
 

cmyk

Mitglied
Habe noch nie in 12 Jahren ein sogenanntes "Winterfutter" gefüttert...
Einziger Unterschied dass es über die kalte Jahreszeit nur Sinkfutter gibt.
 

Franco

Mitglied
Die Pondware ist ja in aller Munde .
Preis Leistung scheint ok.
Gibt es hier auch jemand mit negativ Erfahrung?
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

KujakuChris

Mitglied
Teich Temperatur bei mir auch unter 15° gesunken und Futtermenge entsprechend angepasst. Futterautomat wurde weggestellt und nur noch Handfütterung je nach Bedarf. Bei unter 10° füttere ich dann nur noch Sinkfutter.
 

Andi71

Mitglied
Verdammt wo ist der Sommer hin :eek: ....hatte vor ner guten Woche noch 22 Grad ,bin die letzen Tage kontrolliert auf 18 Grad runter :confused:
 

Zwiper

Mitglied
Bei mir noch 16,5 Grad mit 1,2kw Heizer der jetzt aber erst bei 16 Grad wieder anspringt. Die Koi sind schon etwas verhaltener geworden, aber immernoch gierig. Die Fresslust nimmt nur schneller ab.
 

Mattes2903

Mitglied
Teich Temperatur bei mir auch unter 15° gesunken und Futtermenge entsprechend angepasst. Futterautomat wurde weggestellt und nur noch Handfütterung je nach Bedarf. Bei unter 10° füttere ich dann nur noch Sinkfutter.
Bei mir sieht es genauso aus. Temperatur im Teich liegt bei 14-15 Grad, gefüttert wird nur noch per Hand.
Ging dann doch recht fix mit den kühlen Temperaturen trotz Teichisolierung. Hatte ich so nicht gedacht.
 

Rascal23

Mitglied
Ich habe gestern meinen Futterautomat umgestellt. Er füttert jetzt nur noch einmal täglich am späten Vormittag und eine zweite Fütterung gibt es von mir am späten Nachmittag von Hand. Der Teich liegt jetzt bei knapp unter 14° und die Koi sind aber noch sehr agil.:)
 
Oben